Angebote zu "Hinweis" (3 Treffer)

Quittung mit Hinweis, 5 Blöcke à 100 Blatt, DIN A6
11,78 € *
ggf. zzgl. Versand

SVG Quittung mit Hinweis Patienten können von ihrem Arzt oder Physiotherapeut eine Quittung verlangen. Sie muss allgemein verständlich alle Leistungen auflisten, die bei der Kasse abgerechnet werden. Die SVG Quittung ist außerdem mit dem Hinweis auf die individuelle Belastungsgrenze ausgestattet. Die Verordnungsgebühr und die prozentuale Zuzahlung kann bei dieser Version der SVG Quittung einzeln ausgewiesen werden. Eigenschaften der SVG Quittung mit Hinweis 5 Blöcke mit je 100 Blatt Größe: DIN A6 mit Hinweis auf die individuelle Belastungsgrenze Verordnungsgebühr und prozentuale Zuzahlung kann einzeln ausgewiesen werden

Anbieter: www.svggermany.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Abgeltungsteuer Überblick über die Neuregelunge...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Präzise und praxisnah Diese Broschüre bietet eine kurze, prägnante Darstellung mit grafischen Übersichten und anschaulichen Beispielen zu allen wesentlichen Fragen der zum 1.1.2009 eingeführten Abgeltungsteuer für private Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne. Topaktuelle Änderungen zur Abgeltungsteuer Die 6. Auflage berücksichtigt alle wichtigen Änderungen, die die Abgeltungsteuer durch das Investmentsteuerreformgesetz v. 19.7.2016 erfahren hat. Dazu zählen vor allem die neuen Tatbestände zur Besteuerung von Erträgen aus Investmentfonds und Spezial-Investmentfonds (Paragr. 20 Abs. 1 Nr. 3 und 3a EStG) sowie die partielle Steuerbefreiung von Erträgen aus fondsgebundenen Lebensversicherungen (Paragr. 20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 9 EStG). Eingearbeitet wurde ferner die seit der letzten Auflage zur Abgeltungsteuer ergangene höchstrichterliche Rechtsprechung, die eine ganze Reihe von Zweifelsfragen des neuen Rechts geklärt hat. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang insbesondere die Entscheidungen zum Vorliegen eines Steuerstundungsmodells (Paragr. 20 Abs. 7 EStG), zu baren Zuzahlungen bei Altanteilen (Paragr. 20 Abs. 4a Satz 2 EStG), zur Abziehbarkeit eines gezahlten Barausgleichs ( 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3a) EStG), zu Bezugsrechten aus Altanteilen (Paragr. 20 Abs. 4a Satz 4 EStG), zur Einlagenrückgewähr bei Auslandssachverhalten (Paragr. 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 3 EStG), zur Missbrauchsverhinderung bei der Gesellschafter-Fremdfinanzierung (Paragr. 32d Abs. 2 Nr. 1 Buchst. b) EStG), zur Verlustverrechnung bei der Günstigerprüfung (Paragr. 32d Abs. 6 EStG) und zum Ausfall von Finanzierungshilfen eines Gesellschafters (Paragr. 17 Abs. 1 und 4 EStG). Abgerundet wird auch die 6. Auflage durch aktualisierte Hinweise auf weiterführende Literatur und eine Auswahl der wichtigsten Verwaltungsschreiben zur Abgeltungsteuer. Rechtsstand der Broschüre ist der 1.11.2017.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Paket Steuerveranlagungsbücher Kompakt 2017
177,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen für die Steuerveranlagung 2017! Das Paket besteht aus den folgenden drei Büchern: 1. Perbey, Körperschaftsteuererklärung 2017 Enthält alle Änderungen zu den neuen Vordrucken KSt 1, Anlage ZVE, Anlagen Ber, Gem, Kassen, Part und WiFö sowie die amtlichen Vordrucke und Einzelerläuterungen Behandlung grundsätzlicher Fragen des Körperschaftsteuerrechts Mit aktueller Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und den neuesten Gesetzesänderungen Mit einer umfangreichen Checkliste zur Erstellung der Körperschaftsteuererklärung 2017 Die Körperschaftsteuererklärungsvordrucke 2017 bieten eine ideale Möglichkeit sich mit den Änderungen zur Körperschaftsteuer im Veranlagungszeitraum 2017 vertraut zu machen. Gesetzesänderungen sowie Änderun-gen in Rechtsprechung und Verwaltung sind in die Vordrucke eingearbeitet worden. Damit bilden die Steuer-erklärungsvordrucke insgesamt den Rechtsstand 2017 ab. Der Autor stellt in kompakter Form die wesentli-chen Neuerungen bzw. Veränderungen dar. Die Körperschaftsteuererklärung hat sich ab dem Veranlagungs-zeitraum 2017 strukturell völlig verändert. Es entfallen die bisherigen sogenannten Mantelbögen KSt 1 A, KSt 1 B und KSt 1 C, die durch den Vordruck KSt 1 sowie die Anlage ZVE ersetzt werden. Auch für steuerbefrei-te Körperschaften ist der neue Haupterklärungsvordruck KSt 1 sowie die neuen Anlagen Ber, Gem, Kassen, Part und WiFö anzuwenden. Daneben wurden zusätzliche Zeilen in der ab dem Veranlagungszeitraum 2016 neu eingeführten Anlage GK aufgenommen. Insbesondere wirkt sich in einer Vielzahl von Vordrucken der ab dem Veranlagungszeitraum 2016 anzuwen-dende 8d KStG aus. Im Mittelpunkt der Darstellungen steht die Kapitalgesellschaft in der Rechtsform der GmbH. Die notwendigen Eintragungen in den einzelnen Zeilen der jeweiligen Vordrucke, insbesondere der neuen Vordrucke werden ausführlich erläutert. Anhand von praxisorientierten Beispielen werden die Wirkungen der Eintragungen und die Vernetzungen mit anderen Vordrucken dargestellt. Das Buch eignet sich als grundlegendes Handwerkszeug bei der Erstellung der Körperschaftsteuererklärung 2017 und ist ein unentbehrlicher Ratgeber, um die völlige Neustrukturierung der Formulare zu verstehen und die Änderungen anzuwenden. In der 9. Auflage wurde die umfangreiche Checkliste zur Erstellung der Körperschaftsteuererklärung 2017 weiter entwickelt und verbessert. 2. Arndt, Einkommensteuererklärung 2017 Mit umfangreicher Checkliste für die Bearbeitung der Einkommensteuererklärung 2017 Praxistaugliche Hinweise an den Zeilen der Formulare erläutert - Gestaltungen und Fehlerschwerpunkte werden hervorgehoben Aktuelle Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und Gesetzesänderungen Mehr als 160 zweifarbige Beispiele sowie 315 zweifarbige Abbildungen Die für 2017 umgesetzte Belegvorhaltepflicht führt nun erstmalig auch bei Kapitalerträgen (außer bei Verlus-ten und Steueranrechnungen aus anderen Einkunftsarten) und Zuwendungen zur beleglosen Übermittlung der Daten. Gleichzeitig beginnt die vollständige (überwiegende) elektronische Überprüfung der Erklärungen ( 88 Abs. 5 i.V.m. 155 Abs. 4 AO). Mit dem zusätzlich eingeführten ´´qualifizierten Freitextfeld´´ auf Seite 4 des Mantelbogens sind auch im elekt-ronischen Verfahren Anmerkungen, Abweichungen von der Verwaltungsmeinung oder sonstige Mitteilungen erforderlich. Neues zum häuslichen Arbeitszimmer, den außergewöhnlichen Belastungen, den haushaltsnahen Dienstleis-tungen und die Änderungen bei den eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen stellen jeden Bearbeiter vor neue Herausforderungen. Die Pauschalsteuer des 37b EStG kann (nicht!?) zu nichtabzugsfähigen Betriebs-ausgaben führen. An Arbeitnehmer überlassene Elektrofahrräder und die Zuzahlungen für überlassene Pkw sind im Lichte des BMF-Schreibens vom 21.09.2017 zu beachten. Der

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot